zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen Veranstaltungen im Oktober zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen zu den Veranstaltungen


Link zur Website 'Sonja Klippel'
Link zur Website 'von Sanders'

Sie sind hier: > Startseite/Aktuelles Startseite 

Aktuelles:


 

Halloweenlauf 2017

Schaurig-schön wird es sicher auch beim diesjährigen Halloweenlauf durch unseren Ort wieder werden.  

Damit diese Sportveranstaltung aber auch wirklich so richtig schaurig-schön für alle Teilnehmer und Besucher wird, möchten wir alle Bürgerinnen und Bürger, die entlang der Laufstrecke wohnen, schon jetzt recht herzlich bitten, Ihre Fenster, Gärten u.s.w. dem Anlass entsprechend zu dekorieren und zu beleuchten. Vielen Dank! 

Zudem möchten wir darauf aufmerksam machen, dass die nachfolgend aufgeführten Straßen im Kernbereich von Kobern am 31.10.2017 von 16.00 Uhr bis zirka 22.00 Uhr für das Befahren und für das Parken gesperrt sein werden: Marktplatz, Fährstraße, Kastorbachstraße, Von-Isenburg-Straße, Lennigstraße, Lubentiustraße, Im Spreen, Marktstraße und Peterstraße.  

Alle weiteren Informationen rund um die Anmeldung, die Strecke und das Programm finden Sie auf der Seite des Veranstalters: www.muenz-sportkonzept.de/halloweenlauf/


 

Mozart und Mendelssohn

Preisgekröntes junges Streichquartett im Schloss von der Leyen

Am Sonntag, 19. November, 18 Uhr präsentiert die Villa Musica im Schloss von der Leyen in Kobern-Gondorf ein phänomenales junges Streichquartett: das Eliot Quartett. Kein Geringerer als Alfred Brendel war voll des Lobs für die vier jungen Streicher, als er im September in Mainz mit ihnen arbeitete. Die russische Geigerin Maryana Osipova und ihr kanadischer Kollege Alexander Sachs musizieren mit dem Villa Musica-Stipendiaten Dmitry Kakhalin an der Bratsche und Michael Preuss am Cello. Im September gewannen die Vier in Mainz den mit 10.000 Euro dotierten Nachwuchspreis der Akademie der Wissenschaften. Auf ihr Konzert in Kobern-Gondorf werden sie von Oliver Wille vorbereitet, einem der großen Quartettexperten der Gegenwart – ein exklusives Projekt der Villa Musica, zu hören nur in Mainz und Kobern-Gondorf.

 

Mozart ist immer eine gute Idee, besonders im trüben November. Das Eliot Quartett beginnt sein Programm mit dem sommerlichen D-Dur-Quartett KV 575, auch „Erstes Preußisches Quartett“ genannt, weil es Mozart 1789 für den Preußenkönig Friedrich Wilhelm II. komponiert hat. Danach wird es hoch dramatisch: Dmitri Schostakowitsch schrieb sein Achtes Quartett 1963 im zerstörten Dresden und widmete es den Opfern des Krieges und des Faschismus. Nicht zufällig ist es das meist gespielte Kammermusikstück des großen Russen, der hier von Bachschen Fugen bis zu jüdischer Musik eine Wand menschlicher Klänge gegen die Unmenschlichkeit aufbaute. Auch nach der Pause herrschen dramatische Töne vor: Mit seinem letzten Streichquartett in f-Moll setzte Felix Mendelssohn seiner plötzlich verstorbenen Schwester Fanny ein Denkmal – ein Requiem für Streicher, das von tiefster Verzweiflung bis zu stiller Resignation reicht. In den drei Werken können die jungen Musiker des Eliot Quartetts ihr ganzes Können zeigen.

 

Eliot Quartett

Maryana Osipova, Violine I

Alexander Sachs, Violine II

Dmitry Kakhalin, Viola

Michael Preuss, Violoncello

 

Wolfgang Amadeus Mozart: 1. Preußisches Quartett D-Dur, KV 575

Dmitri Schostakowitsch: Quartett Nr. 8 c-Moll, op. 110

Felix Mendelssohn: Quartett f-Moll, op. 80

 

Die Eintrittskarten kosten 15 € für Erwachsene, 7,50 € für Studenten und Schwerbehinderte, 6 € für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Vorverkauf bei der Gemeinde Kobern-Gondorf (02607 / 1057), bei Villa Musica in Mainz (06131 / 9251800) und im Internet unter www.villamusica.de.